Weniger Aufwand, mehr Liquidität

Administrative Arbeiten rund ums Abrechnen kosten Ärzte und MPA wöchentlich Stunden an Arbeitszeit. Umfragen zeigen, dass Praxen lange auf ihr Geld warten müssen oder es bisweilen gar verlieren. Ein professionelles Forderungsmanagement schafft Abhilfe.

Statt sich um ihre Patienten und damit um verrechenbare Aufgaben kümmern zu können, verbringen Ärzte und ihre Mitarbeitenden jede Woche viel Zeit damit, Rechnungen zu schreiben, Mahnungen zu verschicken oder Geld einzutreiben. Der Erfolg dieser Bemühungen bleibt nicht selten durchzogen. Zahlungen bleiben aus, die Liquidität der Praxis leidet.

Administrative Aufgaben nehmen zu

Kommt dazu: Diese administrativen Aufgaben sind weder besonders interessant noch verrechenbar. Und es werden immer mehr. «Die Hausärzte werden künftig vermehrt Tätigkeiten an die MPA delegieren müssen», sagt Marianne Schenk vom Schweizerischen Verband Medizinischer Praxisassistentinnen (SVA) gegenüber gesund-digital.com. Sie fordert daher eine Effizienzsteigerung in den Praxen.

Die wird zum Beispiel dadurch erreicht, dass lästige administrative Aufgaben rund um die Abrechnung an professionelle Partner delegiert werden – etwa an Swisscom Health. Seit Jahren übernehmen wir für Praxen in der ganzen Schweiz das Forderungsmanagement. Wir entlasten die Administration zum besten Preis-Leistungsverhältnis und schaffen so jene Freiräume, die Praxen künftig brauchen.

Klare betriebswirtschaftliche Vorteile

Immer mehr Ärzte erkennen in der Auslagerung von Rechnungstellung und Inkasso betriebswirtschaftliche Vorteile – und nutzen sie:

  • weniger administrativen Aufwand (für Arzt und MPA)
  • mehr Zeit für die verrechenbare Betreuung der Patienten
  • Fokus auf Kernkompetenz; Entlastung von nicht medizinischen Routinearbeiten
  • Professionalisierung des Inkassowesens
  • höhere Liquidität, tiefere Kosten

Silvio Deuber, Experte für unser Forderungsmanagement-Angebot curaBill besucht Sie gerne persönlich und zeigt Ihnen auf, wie Sie und Ihr Team von unseren Dienstleistungen profitieren. Sie erreichen ihn unter silvio.deuber@swisscom.com.

Anstelle eines persönlichen Gesprächs haben Sie auch die Möglichkeit, an einer unverbindlichen Online-Schulung (Webinar) teilzunehmen. Besuchen Sie www.swisscom.ch/healthlive.

Antworten auf Ihre TARMED-Fragen

Seit Anfang 2018 gilt die neue TARMED-Tarifstruktur. In unseren Unterlagen und Webinaren haben wir die wichtigsten Änderungen erörtert – und tun das weiterhin.

Die neue TARMED-Tarifstruktur hat in vielen Arztpraxen zu Fragen und Unsicherheiten geführt. Wir haben diese in speziellen Unterlagen und Webinaren thematisiert und konnten dadurch viele Unklarheiten ausräumen.

Besuchen Sie uns im Webinar!

Swisscom Health führt zusammen mit dem erfahrenen Hausarzt Dr. med. Peter Schudel weitere kostenlose TARMED-Webinare durch. Diese eignen sich sowohl für MPA als auch für Hausärzte. Das nächste Mal können Sie dabei sein am Dienstag, 17. April 2018, von 18 bis 19.30 Uhr. Hier geht’s direkt zur Anmeldung.

Das komplette und kostenfreie Webinar-Angebot von Swisscom Health finden Sie hier.